bild

Energie-News

Herten ist erste dena-Energieeffizienz-Kommune in Nordrhein-Westfalen

Stadtverwaltung für Klimaschutz-Engagement beim dena-Kongress in Berlin ausgezeichnet

Energiewende im Gebäudesektor: Pfade technologieoffen gestalten

Studie von geea, dena und Branchenverbänden zeigt, wie Klimaschutzziele 2050 im Gebäudesektor erreicht werden können / Klimaschutzszenarien sind machbar mit Mehrkosten von 12 bis 20 Prozent / Steigerung der Sanierungsrate auf mindestens 1,4 Prozent erforderlich / Kuhlmann: „Ein Weiter-wie-bisher reicht nicht!

Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden

Die neu zu bildende Bundesregierung soll eine attraktive Steuerförderung für energetische Sanierungsmaßnahmen aufsetzen, um so eine Modernisierungsoffensive bei selbstgenutzten Ein- und Zwei-Familienhäusern und Wohnungen auszulösen.

„Wir brauchen deutlich mehr energetische Sanierungen“

Interview mit Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung und geea-Sprecher, zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung

Energiewende: Technologieoffener Ansatz bietet am meisten Vorteile

dena gibt mit Leitstudie Integrierte Energiewende Empfehlungen für Koalitionsverhandlungen / Verfügbare Technologien ermöglichen 90 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2050 / Sektorziele im Klimaschutzplan 2050 noch nicht optimal bestimmt / Weichen müssen jetzt gestellt werden / Kuhlmann: „Klimaschutz braucht Wettbewerb und Innovation“

geea-Politikbrief: Wie gelingt die Energiewende? Welche Leitszenarien und Strategien brauchen wir?

Der aktuelle Politikbrief der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) widmet sich unter anderem der geea-Gebäudestudie, dem Auswertungsbericht zum Grünbuch Energieeffizienz sowie dem EU-Winterpaket.

Fünf weitere Handelsunternehmen beteiligen sich an dena-Modellvorhaben zur energetischen Gebäudemodernisierung

Insgesamt 24 Teilnehmer von Supermarkt und Autohaus bis Modefachgeschäft und Dorfladen / Bis zu 40 Prozent Energieeinsparung geplant

Osnabrück und Geestland werden dena-Energieeffizienz-Kommunen

Niedersächsische Städte erhalten Auszeichnung für ihr Klimaschutz-Engagement

dena-Studie Büroimmobilien: Energieeffizienz rückt in den Fokus

Immer mehr Investoren und Nutzer erkennen Potenzial von Effizienzmaßnahmen / Wirtschaftlichkeit wichtiger als Effizienz

Herzlich Willkommen bei der Energieberatung Lamberty

Die Energiepreise steigen unaufhörlich. Wie können Hausbesitzer diese Kosten durch Energieeinsparung reduzieren? Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt Mindestanforderungen an den Wärmeschutz bei einer Modernisierung und bringt für viele Hauseigentümer Nachrüstungspflichten.

Die folgenden Seiten sollen Ihnen eine Übersicht meiner Tätigkeiten vermitteln. Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail und nehme mir gerne Zeit für Sie.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten durch eine gemeinsame Zusammenarbeit

  • Energiekosteneinsparung in Ihrem Haus bis zu 80%
  • Jährliche deutliche finanzielle Einsparungen
  • Wertsteigerung Ihres Hauses
  • Bessere Vermietbarkeit und höhere Mieten
  • Einsatz von Fördermitteln
  • Verbesserung des Wohnklimas
Energieströme
DEN Signet
Den.ev
Modernus Energieberater Energieausweis Energieberatung
  • BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
               (Energieberaterliste, Energiesparberatung
  • Dena - Deutsche Energieagentur
  • KfW - KfW-Bankengruppe
  • :metabolon - Gärten der Technik
besucherzähler kostenlos